Kinder

KinderhomöopathieDie Naturheilkunde für Kinder bildet in meiner Praxis einen wichtigen Schwerpunkt. Da Kinder noch über eine sehr gute Selbstheilung verfügen, kann die Naturheilkunde hier oft schnelle und sanfte Abhilfe schaffen. Dieses gilt für akute Erkrankungen genauso wie für chronische.

Vor allem akute " kindertypische" Erkrankungen, wie z.B.:

  • Mittelohrentzündung
  • Bronchitis
  • Durchfall und Erbrechen
  • Erkältungsneigung

lassen sich häufig zügig und dauerhaft beseitigen. Kinderhomöopathie

Zudem stellt die Naturheilkunde mit homöopathischen und pflanzlichen Mitteln für chronische Erkrankungen eine gute Alternative zu anderen gängigen Behandlungsmethoden dar. Sie kann hier nebenwirkungsfrei lindern oder - was angestrebt wird - auch heilen.

Gute Erfahrungen habe ich insbesondere bei folgenden chronischen Erkrankungen gemacht, die häufig von mir behandelt werden:

  • alle Formen von Allergien
  • Neurodermitis
  • Heuschnupfen
  • Asthma
  • Erkrankungen der Harnwege
  • rezidivierende Infekte der oberen und unteren Atemwege
  • Pseudokrupp
  • Wachstumsschmerzen
  • Entwicklungsverzögerung
  • ADS / ADHS (in Verbindung mit anderen Therapieformen, wie z.B. Ergotherapie etc)

Säuglinge:
Auch Säuglinge sprechen schon sehr gut auf eine homöopathische oder pflanzliche Behandlung an.

Hier behandele ich am häufigsten:

  • Trinkschwäche, Speikinder und Gedeihstörungen
  • Blähungen
  • Zahnungsschwierigkeiten
  • Bindehautentzündungen
  • Hautausschläge
  • Tränenkanalstenose
  • Verstopfung und Durchfall
  • Milch- und Lebensmittelunverträglichkeit
  • Wundheilungsstörungen, z.B. des Nabels

Selbstverständlich lassen sich auch andere, nicht aufgeführte Erkrankungen behandeln. Ich informiere sie gerne jederzeit telefonisch und unverbindlich über die Möglichkeiten einer Behandlung und deren Kosten.